Startseite Leben Menschen Gernsbach hilft

Stiftung Gernsbach hilft

Hilfe für in Not geratene Mitbürger

Zwei Gernsbacher Stiftungen für soziale Zwecke wurden im Januar 2019 zur Stiftung 'Gernsbach hilft' zusammengelegt. Die neu gründende Stiftung versteht sich als eine Einrichtung von engagierten Bürgerinnen und Bürgern für in Not geratene und hilfsbedürftige Bürgerinnen und Bürger.

Aktuelles

Weihnachtsspendenaktion 2020 erfolgreich abgeschlossen

Baumbehang mit Beschriftung von `Gernsbach hilft` für die Spendenaktion 2020
© Stadt Gernsbach

Mehr als 50 Bürgerinnen und Bürger haben sich mit teils großzügigen Spenden beteiligt. Im Rahmen der Aktion konnten 5.300 Euro an Spenden vereinnahmt werden. Ein Großteil der Spenden wurde  vor Weihnachten in Form von Sachgutscheinen an Bedürftige in Gernsbach weitergegeben.

33 bedürftige Familien und Einzelpersonen durften sich in diesem Jahr über einen Sachgutschein freuen. Insgesamt übergab das städtische Sozialamt dabei 35 Gutscheine in einem Gesamtwert von 3.950 Euro. Damit die Mittel auch an der richtigen Stelle ankamen, berieten der städtische soziale Dienst, die katholische und die evangelische Kirchengemeinde und die Sozialstation gemeinsam über die Vergabe. Besonders lag den Beteiligten am Herzen, auch bedürftige Haushalte mit Kleinkindern zu erreichen. Auch dieser Kreis konnte mit einbezogen werden, indem Anregungen der Kindergartenleitungen im Stadtgebiet mit aufgenommen wurden.

Dank der großzügigen Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger in Gernsbach weist die Stiftung eine Rücklage von rund 45.000 Euro aus. Im Lauf des Jahres 2020 gingen mehr als 3.400 Euro an Spenden ein, die mehr als 5.000 Euro der Weihnachtsaktion noch nicht eingerechnet.

Wir freuen uns, dass unsere erste Weihnachtsaktion von ‚Gernsbach hilft‘ ein so großer Erfolg war“, erklärt Bürgermeister Julian Christ.

Weihnachtsspendenbaum zugunsten in Not geratener Gernsbacherinnen und Gernsbacher

2 Männer stehen neben dem Spenden- Weihnachtsbaum und präsnteren den Baumschmuck
Bürgermeister Christ und Stiftungsratsvorsitzender Lang präsentieren die Weihnachtsspendenaktion

In diesem außergewöhnlichen Jahr steht zum ersten Mal ein Weihnachtsbaum am Eingang des Gernsbacher Rathauses.

Der Weihnachtsspendenbaum ist mit kleinen Baumscheiben geschmückt und jeder dieser Anhänger ist bedruckt mit Informationen zur Stiftung 'Gernsbach hilft' sowie mit einem QR-Code, der auf die Webseite hinweist.

Bürgermeister Christ betont: "Die Stiftung steht für Hilfe vor Ort und die Spenden werden von Gernsbacher für Gernsbacher eingesetzt. Gerade in der jetzigen Zeit ist unser Zusammenhalt in der Stadt wichtiger denn je."

Bürgerinnen und Bürger können sich bis zum 6. Januar 2021 eine Baumscheibe vom Weihnachtsbaum abnehmen und mit ihrer Spende soziale Projekte sowie Mitbürgerinnen und Mitbürger, die unverschuldet in Not geraten sind, unterstützen.

"Die Stiftung 'Gernsbach hilft' steht dort Menschen zur Seite, wo Hilfe gebraucht wird. Mit den Spenden können wir Mitbürgerinnen und Mitbürger unbürokratisch und schnell helfen", so der Vorsitzende des Stiftungsrates und Kämmerer der Stadt Gernsbach, Benedikt Lang.

Erstes barrieregerechtes Spielgerät im Kurpark

4 Personen stehen im Rahmen der Einweihung am barrieregerechten Karussell
Stadt Gernsbach

Spendengelder aus einem Sternemenü sowie eine Spende der Naturfreunde Gernsbach wurden für das erste barrieregerechte Spielgerät in Gernsbach eingesetzt. Das Karussell können Kinder mit und ohne Handicap nutzen.

Zum 800. Stadtjubiläum fand letztes Jahr in der Stadthalle Gernsbach ein regionales Drei-Gänge-Menü statt. Für diese Benefiz-Veranstaltung kooperierten die beteiligten Firmen mit der Stadt Gernsbach: Das Catering und die Logistik lag in den bewährten Händen des Schloss-Eberstein-Teams, die Winzer vom Weingut Schloss Eberstein, vom Weingut Strobel, Weisenbach, und vom Weingut Iselin, Gernsbach, servierten ihre Weine zugunsten der guten Sache, die Gärtnerei Leiber und das Blumengeschäft Steib spendeten die festliche Dekoration.
 

Die Stadt Gernsbach stellte die Stadthalle mietfrei zur Verfügung. Der Erlös des Sternemenüs von insgesamt 8.000 Euro ging zugunsten der Bürgerstiftung ‚Gernsbach hilft‘ und war verbunden mit dem Wunsch, etwas Gutes für Kinder in Gernsbach zu tun.

Eine weitere größere Spende in Höhe von rund 4.000 Euro kam von dem sich aufgelösten Stadtverband der Naturfreunde Gernsbach. Auch diese Gelder gingen bei der Stiftung ‚Gernsbach hilft‘ ein. So wurden jetzt die Spendengelder aus dem Sternemenü sowie die Spende der Naturfreunde Gernsbach für das erste barrieregerechte Spielgerät in Gernsbach eingesetzt.

Grafik mit Text Gernsbach hilft

Die Gernsbacherin Henriette Fischer-Zach setze sich schon zu Lebzeiten intensiv für hilfsbedürftige ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger ein. Es war ihr eine Herzensangelegenheit, auch über ihren Tod hinaus helfen zu können und legte testamentarisch den Grundstein für die Gründung der ‚Henriette-Fischer-Zach-Stiftung‘ im Jahre 1998. Aufgrund der engen Vorgaben konnte jedoch seit 2004 keine Ausschüttung mehr erfolgen. Der 1981 gegründete ‚Spendenfonds für hilfsbedürftige Bürgerinnen und Bürger‘ setzte sich ebenfalls für in Not geratene Menschen in Gernsbach ein.
 
„Auch in Gernsbach brauchen einige in Not geratene Bürgerinnen und Bürger unsere Hilfe. Umso erfreulicher ist es, dass sich Privatpersonen und Institutionen unserer Stadt über die Stiftung ‚Gernsbach hilft‘ mit Spenden und Benefizaktionen zugunsten bedürftiger Mitmenschen engagieren“, freut sich Bürgermeister Julian Christ als Vorsitzender des Stiftungsrates.

Spenden zugunsten der Stiftung:

Bankverbindung:
Sparkasse Rastatt-Gernsbach
IBAN: DE 66 6655 0070 0000 4400 73, BIC: SOLADES1RAS
Verwendungszweck: ‚Gernsbach hilft‘.
Bitte geben Sie Ihre Anschrift im Verwendungszweck an, wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen.

Sprechen Sie!

Kennen Sie Menschen in Gernsbach, deren Lebenssituation schwierig ist? Dann wenden Sie sich ganz diskret an uns. Unser Stiftungsrat behandelt jeden Fall vertraulich, entscheidet und gewährleistet, dass potenzielle Spenden-Empfänger anonym bleiben.

Stiften Sie!

Mit Ihrer Zustiftung unterstützen Sie „Gernsbach hilft“ nachhaltig. Fragen Sie uns – wir erläutern Ihnen gerne die Möglichkeiten.

/