Startseite Besucher Wintersport Rodeln & Wandern

Rodeln & Wandern

Kinder und Erwachsene beim Rodeln am Rodelhang Kaltenbronn

Nicht nur alpinem und nordischem Wintergenuss kann auf dem Kaltenbronn nach Herzenslust gefrönt werden. Direkt gegenüber des Skiliftes befindet sich der präparierte Rodelhang, der Groß und Klein zu einem Rodelvergnügen einlädt.

Rodeln auf eigene Gefahr!
Bitte beachten Sie die aktuell geltende Corona-Verordnung des Landes BW! Rodelwiese gegenüber Hotel Sarbacher
Schneehöhe ca. 50 - 60 cm.  Der Rodelhang ist nicht präpariert, kann aber befahren werden!
Die Rodelwiese (ca. 150 Meter lang) befindet sich gegenüber dem Hotel Sarbacher in Kaltenbronn. Kein Liftbetrieb an diesem Rodelhang!
Parkmöglichkeiten auf den Parkplätzen D, E, F, G.




Ab dem Winter 2019 gibt es eine weitere Rodel-Möglichkeit auf dem Kaltenbronn: das BERGaufRODELN
Die extra umgebauten Sicherheitsrodel werden direkt am Schlepplift eingehängt und bieten schon ab dem ersten Meter bergauf eine Menge Rodelspaß! Oben an der Bergstation angekommen folgt dann ein weiteres Highlight: Die Talabfahrt! Wie rasant diese ausfällt bleibt jedem/jeder durch die eingebaute Bremse selbst überlassen! Die Rodelstrecke ist extra angelegt und vom restlichen Wintersportbetrieb abgetrennt. Weitere Informationen zum BERGaufRodeln finden Sie auf www.skilifte-kaltenbronn.de

Auch an Winterwanderer ist gedacht. So sind neben die vielen Loipen auch speziell gewalzte Wanderwege rund um den Kaltenbronn für Sie präpariert, die Sie in ein wahrhaftes Winterwandermärchen entführen werden. Probieren Sie es aus und erleben Sie den Kaltenbronn auf eine atemberaubende Weise. Vergessen Sie aber bitte nicht: Auf dem Kaltenbronn ist es „immer einen Kittel kälter“, gutes Schuhwerk und warme Kleidung sind die Voraussetzung für ein einmaliges Naturerlebnis – nicht nur im Winter.

Bitte bleiben Sie auf den Winterwanderwegen!
Im Winter, bei Eis und Schnee, sind Wildtiere besonders gefährdet. Sie leben in dieser Zeit hauptsächlich von ihren Reserven, mit denen sie gut umgehen müssen, da das minimale Nahrungsangebot sonst nicht zum Überleben ausreicht. Durch Flucht haben die Tiere einen hohen Energieverlust, wodurch sie stark geschwächt werden.

Die Winterwanderwege sind nicht geräumt!
Winterliche Bedingungen auf den Wanderwegen – Schneeauflage!
Bitte bleiben Sie auf den Winterwanderwegen!
Bitte beachten: Bei ausreichender Schneehöhe sind einige Winterwanderwege (wie Kaltenbronn – Grünhütte) teilweise gleichzeitig Skating-Loipen und werden nicht geräumt, sondern lediglich gewalzt. Bitte betreten Sie die Loipen nur auf diesen erlaubten Streckenabschnitten und lediglich auf dem gewalzten Bereich.
Im Langlaufgebiet am Hohloh sind der Rundwege Nr. 5 ab Parkplatz C und Rundweg Nr. 3 ab Parkplatz E frei für Fußgänger. Das Betreten auf dem gewalzten Bereich seitlich ist erlaubt!

Für alle anderen Loipen gilt ein Betretungsverbot für Fußgänger und Rodler! Diese Loipen sind entsprechend gekennzeichnet!
Danke für Ihr Verständnis!