Stadt Gernsbach - Feststellung der Jahresrechnung 2018

Der Gemeinderat hat in der Sitzung am 20. November 2019 gemäß § 95 GemO die Jahresrechnung 2018 festgestellt, hat vom Stand des Vermögens und der Schulden Kenntnis genommen und beschlossen:                    

1. Die Einnahmen und Ausgaben des Verwaltungshaushaltes betragen 41.002.611,70 €
    Die Zuführung an den Vermögenshaushalt beträgt 2.488.784,27 €
    Die Zuführung zu Sonderrücklagen - Stiftungen beträgt 0,00 €
                    
2. Die Einnahmen und Ausgaben des Vermögenshaushaltes betragen 2.915.674,83 €
    Die Zuführung an die Alllgemeine Rücklage 269.504,63 €
    Die Zuführung an die Sonderrücklage beträgt 0,00 €
                    
3. Den über- und außerplanmäßigen Ausgaben wird gemäß § 84 Abs. 1 GemO-Kameral zugestimmt.                
                    
4. Die Haushaltsreste nach § 41 GemHVO-Kameral zum Ende des Haushaltsjahres betragen im Vermögenshaushalt

     in den Einnahmen 0,00 €
     in den Ausgaben 0,00 €
                    
5. Die Jahresrechnung der Stadt wird gemäß § 95 Abs. 3 GemO öffentlich bekannt gemacht und in der Zeit vom 09.12. bis 17.12.2019 im Rathaus, Vorplatz der Stadtkämmerei, öffentlich ausgelegt.


6. Die Jahresrechnung der Stadt wird zur Aufsichtsprüfung bereitgestellt.                
                    
                    
Gernsbach, den 28. November 2019                    
            
                    
Der Bürgermeister:                    
gez.: Julian Christ