21.9.: Das Schadstoffmobil macht Station in Gernsbach

Symbolfoto pixabay

Am Samstag, 21. September steht das Schadstoffmobil von 11.00 bis 14. 00 Uhr auf dem Färbertorplatz zur Annahme von Problemstoffen aus Haushalten bereit.

Angenommen werden im Haushaltsbereich angefallene Dispersionsfarben, Lacke und andere umweltschädliche Chemikalien von Abbeizmitteln über Klebstoffe und Pflanzen-schutzmittel bis hin zu Waschmitteln und WC-Reinigern. Darüber hinaus können bei der Sammlung Altmedikamente, Batterien, CDs und DVDs sowie Speiseöle und –fette sinnvoll entsorgt werden.

Kleine Elektro- und Elektronikgeräte (PC-Laufwerke, Drucker, Telefone, Bohrmaschinen, Bügeleisen, Kaffeemaschinen), Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen können ebenfalls beim Schadstoffmobil zur umweltgerechten Entsorgung kostenlos abgegeben werden. Kostenpflichtig ist dort mit 50 Cent je Liter die Abgabe von Altöl.

Grundsätzlich verboten ist das Abstellen von Abfällen vor Beginn und nach Ende der Sammlung. Die Abgabezeiten beim Schadstoffmobil sind unbedingt einzuhalten.

Weitere Informationen zum Schadstoffmobil und zur Annahme von speziellen Problemstoffen gibt es beim Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Rastatt unter www.awb-landkreis-rastatt.de, über die Abfall-App des Landkreises Rastatt oder telefonisch unter 07222 381 –5555.