Herzlichen Glückwunsch: 50 Jahre Abitur am ASG

Große Geburtstagsfeier beim ASG. V.l.n.r.: OStD Stefan Beil und Bürgermeister Julian Christ . Foto priv. + Stadt Gernsbach.

Das Jahr 2019 ist ein Jubiläumsjahr für unsere Stadt. Gernsbach feiert 800 Jahre Stadtgeschichte, das Albert-Schweitzer-Gymnasium ein 50er-Doppeljubiläum. Im Schuljahr 2018/19 kann das Gernsbacher Gymnasium (erst 2003 erhielt es den Namen Albert-Schweitzer-Gymnasium) auf 50 Jahre Abitur (1968) und 50 Jahre Gebäude (1969) zurückblicken. Dabei ist das Gymnasium nicht die erste höhere Bildungsanstalt. Aus der kleinen Lateinschule von 1692 entwickelte sich nach und nach eine zentrale Bildungsstätte im mittleren und oberen Murgtal. In den vergangenen 50 Jahren prägten vier Schulleiter das Schulleben: 1955-1972 Robert Neumeier, 1972-1997 Klaus Imbach, 1997-2009 Hansjörg Willig und seit 2009 Stefan Beil.

Viele Gratulanten kamen zum Jubiläum. Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Eltern,  Bürgermeister Christ und viele  Ehemalige  feierten das Doppeljubiläum des Albert-Schweitzer-Gymnasiums im Rahmen eines Festaktes und bei der „Stunde der Offenen Schule“ , bei der sich viele Bereiche der Schule vorstellten.

"Die Stadt Gernsbach ist stolz darauf, sich mit allen Schularten von der Grundschule bis zum Gymnasium als Bildungsstadt zu zeigen. Als Schulträgerin bringt dies aber auch eine hohe Verantwortung mit sich. Sich auf Lorbeeren auszuruhen, ist für uns keine Option, und so arbeiten wir weiter gemeinsam an einem zukunftsorientierten Gymnasium", so Bürgermeister Julian Christ anlässlich des Festvortrages verbunden mit einem großen Dankeschön und den besten Wünschen für die nächsten 50 Jahre.