Stufenweise Sanierung der Straßenbeleuchtung

Tausch von Leuchten in Gernsbach und den Ortsteilen

Der Gemeinderat stimmte einer stufenweisen Sanierung der Straßenbeleuchtung zu. Diese Sanierung soll jetzt dieses Jahr mit dem Tausch von 141 Leuchten ihren finalen Abschluss finden.

Im vergangenen Jahr wurde in Reichental mit den Arbeiten schon begonnen. Die vorhandenen Quecksilberdampflampen wurden gegen LED-Technik getauscht. Aufgrund von Lieferengpässen und des Wetters mussten die Arbeiten jedoch zunächst eingestellt werden.

Ab dem 7. Februar 2019 können diese Arbeiten jedoch wieder fortgesetzt werden.
Mit der Ausführung werden mehrere Teams gleichzeitig beschäftigt sein. In den unten aufgeführten Straßen kommt es zwangsläufig zu kurzfristigen Behinderungen für den Verkehr.

Wir bitten um Ihr Verständnis.
 

In diesen Straßen von Gernsbach und den Ortsteilen werden ab Februar weitere Lampen ausgetauscht. Fotos: Stadt Gernsbach.
Quecksilberdampflampen werden gegen LED-Technik getauscht.

Insgesamt werden 19 Überspannungsleuchten, 8 Ansatzleuchten und 114 Aufsatzleuchten durch LED Lampenköpfe getauscht.
 
Die bestehenden Leuchten werden überwiegend durch Freileitungen von Privathäusern versorgt und sollen künftig durch Freileitungen mit Masten ersetzt werden. Das mittelfristige Ziel ist es, bei anstehenden Straßensanierungen die neuen Masten per Erdkabelversorgung umzurüsten.