Puppentheater für Kinder: „Das Krokodil im Entenweiher“

Aufführung des Gernsbacher Puppentheaters Gugelhupf am 4. November, 15 Uhr in der Stadthalle Gernsbach

Das Gernsbacher Puppentheater Gugelhupf zeigt ein Stück mit Kasper, dem Krokodil und allem, was zum spannenden und lustigen Kaspertheater gehört. Foto: Stadt Gernsbach.

Das zweite Stück in der Herbst-/Wintersaison der städtischen Puppentheaterreihe erzählt die Geschichte von Kasper, der beim Aufräumen auf dem Speicher eine Schatzkarte findet.

Er packt seine Schatzgräberausrüstung zusammen und macht sich auf die Suche nach dem Schatz. Natürlich bekommt der Räuber Wind von der Geschichte und raubt Kasper die Schatzkarte mitsamt der Schatzgräberausrüstung.

Und von da ab wird die Geschichte richtig spannend: der Zauberer muss dem Räuber helfen die Schatzkarte zu entschlüsseln und als der Kasper plötzlich auftaucht wird er in einen Frosch verzaubert... doch keine Angst auch als Frosch hat der Kasper alles gut im Griff, auch als im nahegelegenen Entenweiher - auf dessen Grund der Schatz liegt - das gefährliche Krokodil auftaucht.

Das Stück ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet sowie für alle Erwachsenen, die an dieser Theaterform ihren Spaß haben.

Weitere Veranstaltungen der Reihe sind:
Sonntag, 25.11.2018: Pit Pinguin (für Kinder ab 3 Jahren)
Sonntag, 20.01.2019: Olles Reise zu König Winter (für Kinder ab 3 Jahren)
Sonntag, 17.02.2019: Das Fräulein Holle (für Kinder ab 3)

Information:
Bitte die jeweiligen Altersbeschränkungen beachten.
Karten gibt es ab sofort über das Kulturamt, der Eintritt kostet auf allen Plätzen 5,50 Euro und im Vorverkauf bis drei Tage vor der Veranstaltung 4,50 Euro.
Die Tickets können außerdem bei über 1800 Partnern im Vorverkaufsstellennetz von ReserviX oder Online unter www.reservix.de oder www.gernsbach.de gekauft werden.