Jean Semler verstorben

Jean Semler (1. v. l.) bei der Feier des 45-jährigen Partnerschaftsjubiläums 2010 gemeinsam mit Emil Bandel, Altbürgermeister Rolf Wehrle und Gérard Bechtolt. Foto: Stadt Gernsbach.

Vergangene Woche erreichte uns die Nachricht des Todes von Jean Semmler, Mitbegründer der 1964 geschlossenen Städtepartnerschaft zwischen Gernsbach und Baccarat.

Jean Semmler war eine starke Stütze dieser freundschaftlichen Verbindung und engagierte sich als Vorsitzender des Partnerschaftskomitees lange Jahre für den Austausch der beiden Städte. Als Lehrer des Gymnasiums in Baccarat setzte er sich nicht nur für den Schüler- und Lehreraustausch ein, sondern war für unzählige Aktionen und sportliche Begegnungen verantwortlich. Im Jahr 2000 erhielt er für seinen besonderen Verdienste um die Partnerschaft die Europanadel in Silber verliehen.
 
Die Städtepartnerschaft lag ihm sehr am Herzen. Es machte ihn glücklich zu sehen, dass die Arbeit auch über seine aktive Zeit hinaus fortgeführt wurde und er begleitete auch weiterhin viele der Begegnungen persönlich und mit großem Interesse. In Gernsbach weckte er vor allem durch seine zahlreichen Diavorträge über französische Regionen das Interesse am Nachbarland.
 
In den langen Jahren seines Engagements für die Städtepartnerschaft sind gute und tiefe Freundschaften mit Gernsbacher Familien entstanden, die er schätzte und pflegte.
 
Er verstarb am 27. April 2018 im Alter von 81 Jahren nach längerer Krankheit. Die Trauerfeier und anschließende Beisetzung fand am 2. Mai in Deneuvre bei Baccarat statt.