Startseite Besucher Gastgeber KONUS-Gästekarte

KONUS-Gästekarte

KONUS-Gästekarte

Ankommen, das Auto stehen lassen und ohne Parkplatzsorgen mit Bus oder Bahn kostenlos zur Wanderung, zur Entdeckungstour oder zum Einkaufsbummel fahren: Dafür steht die einzigartige KONUS-Gästekarte. Sie gilt als Freifahrtticket für Busse und Bahnen in der gesamten Ferienregion Schwarzwald. Aktuell gibt es für Urlauber in über 140 Schwarzwälder Ferienorten die KONUS-Gästekarte. Das bedeutet: Rund 11.000 Gastgeber drücken ihren Gästen bei der Ankunft kostenlos ein Freifahrtticket für Busse und Bahnen in der gesamten Ferienregion in die Hand. Sprechen Sie Ihre Gastgeber auf die KONUS-Gästekarte an, damit auch Sie bei Ihrem Urlaub dieses Angebot nutzen können.

Wie können Sie KONUS auch in Gernsbach nutzen?

Mit Ihrer Anreise und Anmeldung bei Ihrem Gastgeber erhalten Sie die Schwarzwald-Gästekarte (Kurkarte) zusammen mit dem Meldeschein. Die Schwarzwald-Gästekarte ersetzt die örtliche Kurkarte und erlaubt ermäßigte Eintritte in zahlreiche Einrichtungen des gesamten Schwarzwaldes. Mit dem KONUS-Symbol versehen wird die Schwarzwald Gästekarte — neben vielen anderen Leistungen – zum Freifahrausweis. Die KONUS-Gästekarte gilt im eingetragenen Zeitraum Ihres Aufenthaltes im Nahverkehr in allen Bussen und Bahnen der teilnehmenden Verkehrsverbünde (siehe Teilnehmende Verkehrsverbünde) als Fahrausweis in der 2. Klasse. Hinweis: Ausgeschlossen sind ICE-, IC und EC-Verbindungen sowie Bergbahnen.

So gilt KONUS (Bedingungen zur Nutzung der KONUS-Gästekarte)

KONUS berechtigt sind alle Gernsbacher Übernachtungsgäste die Kurtaxe bezahlen und die KONUS-Gästekarte von Ihrem Gastgeber ausgehändigt bekommen haben. Wir halten für Sie während Ihres Aufenthaltes einen besonderen Service bereit: Neben vielen Vergünstigungen in Einrichtungen des gesamten Schwarzwalds können Sie mit der KONUS-Gästekarte Busse und Bahnen im definierten KONUS-Gebiet kostenfrei nutzen.

Ausgenommen von KONUS in Gernsbach und den Ortsteilen sind die Gäste

  • in der Geriatrischen Klinik
  • in der Rehabilitationsklinik
  • im Bildungszentrum Haus Lautenbach
  • des Papierzentrums Gernsbach
  • des Naturfreundehauses "Weise Stein" Staufenberg sowie
  • des Orgelfelsenhauses Reichental

 

Folgende Bedingungen sind bei der Nutzung von KONUS einzuhalten:

  1. KONUS gilt ausschließlich im Nahverkehr in der 2. Klasse im definierten KONUS-Gebiet, siehe Übersichtskarte, (ausgeschlossen sind IC, EC und ICE, sowie Bergbahnen).  
  2. Die KONUS-Gästekarte ist nur vollständig ausgefüllt gültig (auch Gesamtpersonenzahl und Abreisedatum müssen ausgefüllt werden.) Können Sie Ihren Abreisetag noch nicht definitiv bestimmen, tragen Sie den voraussichtlichen Tag Ihrer Abreise ein. Sollten Sie länger bleiben als vorgesehen, füllen Sie bitte einen neuen Meldeschein bei Ihrem Gastgeber aus. Bei einem Aufenthalt von mehr als zwei Monaten sind Sie gemäß Meldegesetz verpflichtet, sich innerhalb einer Woche bei der Meldebehörde (mit Wohnsitz) anzumelden.
  3. Die KONUS-Gästekarte darf nicht direkt beschrieben sein. Beim handschriftlich ausgefüllten Meldeschein ist sie in Anwesenheit Ihres Gastgebers im Durchdruckverfahren zu erstellen. Die elektronisch erstellte Gästekarte wird durch Ihren Gastgeber erstellt. Nachträgliche Veränderungen direkt auf der KONUS-Gästekarte machen die Karte als Fahrschein ungültig.
  4. KONUS gilt ausschließlich für Personenbeförderung, nicht für die kostenlose Mitnahme von Tieren und Fahrrädern. Hierfür gelten die jeweiligen Tarifregelungen der Verkehrsunternehmen und Verkehrsverbünde. 
  5. KONUS gilt nur in Verbindung mit einem gültigen amtlichen Lichtbildausweis der Person, die auf der KONUS-Gästekarte namentlich genannt ist. Diese Person muss auch dann, wenn KONUS als Gruppe genutzt wird, im Fahrzeug persönlich anwesend sein.
  6. Die KONUS-Gästekarte ist nicht übertragbar.
  7. Sollten Sie sich als Gruppe angemeldet haben, KONUS als Fahrschein jedoch für einzelne Gruppenmitglieder nutzen wollen, erhalten Sie gegen Vorlage und Austausch Ihrer Gruppen-KONUS-Gästekarte einzelne KONUS-Gästekarten von Ihrem Beherbergungsbetrieb. Wir empfehlen Ihnen, sich bereits bei Ihrer Anmeldung einzelne KONUS-Gästekarten ausstellen zu lassen, sofern Sie nicht immer in der Gruppe reisen.
  8. Gemeinsam reisende Gruppen ab 10 Personen müssen mindestens 3 Tage vor Fahrtantritt bei den jeweiligen Verkehrsunternehmen zur Sicherung der Beförderung angemeldet werden. Gruppen können grundsätzlich nur im Rahmen fahrplanmäßiger Kapazitäten von den Verkehrsunternehmen mitgenommen werden. Gerade in den Hauptverkehrszeiten können nicht immer alle Fahrtwünsche berücksichtigt werden. Durch die direkte Anmeldung beim Verkehrsunternehmen erhalten Sie entweder eine Bestätigung oder alternative Vorschläge. 
  9. KONUS gilt ab Ihrem Anreisetag nach Ankunft bei Ihrem Gastgeber (Check-In) bis zu Ihrem Abreisetag. KONUS kann zur Abreise, jedoch nicht zur Anreise genutzt werden.
Übersichtskarte KONUS-Gebiet

Informationen zu den teilnehmenden Verkehrsverbünden sowie den Verbundgrenzen und dem KONUS-Gebiet erhalten Sie bei Ihrem Gastgeber bzw. in den lokalen Touristinformationen oder im Internet unter www.konus-schwarzwald.info . Führt Ihre Fahrt über das KONUS-Gebiet hinaus, ist das reguläre Beförderungsentgelt ab dem letzten Ort im KONUS-Gebiet zu entrichten.

Bitte beachten Sie hierzu diese Bedingungen, neben diesen auch die allgemeinen Beförderungsbedingungen der teilnehmenden Verkehrsverbünde und verbundüberschreitender Verkehrsunternehmen gelten. Bei Verstößen ist ein erhöhtes Beförderungsentgelt von mindestens 40,- EUR zu entrichten.

Teilnehmend Verkehrsverbünde:

  • TGO – Tarifverbund Ortenau GmbH
  • VVR – Verkehrsverbund Rottweil GmbH
  • RVF – Regio-Verkehrsverbund Freiburg GmbH
  • VSB – Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar GmbH
  • RVL – Regio Verkehrsverbund Lörrach GmbH
  • WTV – Waldshuter Tarifverbund GmbH
  • VGF – Verkehrs-Gemeinschaft Landkreis Freudenstadt GmbH
  • VGC – Verkehrsgesellschaft Bäderkreis Calw mbH
  • KVV – Karlsruher Verkehrsverbund GmbH (inkl. Stadtgebiet Karlsruhe, Tarifwabe 100)

(Quelle: Schwarzwald Tourismus GmbH - Stand Oktober 2013) 

 

Hinweise für Fahrten mit der KONUS-Gästekarte von Gernsbach nach Karlsruhe:

Seit dem 01. Januar 2012 dürfen Gäste mit der KONUS-Gästekarte auch nach Karlsruhe fahren. Die Gästekarte gilt im gesamten Stadtgebiet (Tarifwabe 100).

Hinweise für Fahrten mit der KONUS-Gästekarte von Gernsbach nach Ettlingen:

Nach Ettlingen gelangen Sie mit der S1 ab Bad Herrenalb. Benutzen Sie hierzu die Buslinie 244 ab Gernsbach Bahnhof oder Rathaus bis zur Haltestelle Bad Herrenalb Bahnhof und steigen dann in die Stadtbahnlinie S1 zur Weiterfahrt nach Ettlingen um. Oder Sie fahren mit der S41/S31 bis Karlsruhe Albtalbahnhof und steigen dort in die S1 oder S11 um. Mit diesen beiden Linien können Sie dann bis Ettlingen fahren.


Gästekarten-Angebote in Gernsbach

Unter dem Begriff "Schwarzwald Gästekarte" haben sich über 180 Tourismusgemeinden aus der gesamten Ferienregion im Schwarzwald zusammengeschlossen, die gegenseitig ihre Kur- und Gästekarten anerkennen und somit ihr örtliches Kurgebiet auf den ganzen Schwarzwald erstrecken. Neben Preisreduktionen auf gemeindliche Einrichtungen wie Museen, Bäder und sonstige Sport- und Freizeitanlagen sind in dem Paket auch alle sogenannten "Highlights" eingebunden. Weitere attraktive Angebote liegen zudem von örtlichen Winzergenossenschaften, Sektkellereien, Hotels, Gaststätten und anderen Betrieben vor.

Folgende Vergünstigungen erhalten Sie in Gernsbach:

Igelbachbad Gernsbach

Eintritt Erwachsener statt: 4,00 €uro nur 3,20 €uro
Eintritt Kind statt: 2,00 €uro nur 1,60 €uro

Stadtteilbäder Lautenbach, Obertsrot und Reichental

Eintritt Erwachsener statt: 3,00 €uro nur 2,40 €uro
Eintritt Kind statt: 1,50 €uro nur 1,20 €uro

Kinocenter Gernsbach

Eintritt Ermäßigung um 0,50 €uro
(nicht an Kinotagen)

Infozentrum Kaltenbronn

Eintritt Erwachsene Ermäßigung um 1,00 €uro

Tennis

Tenniscenter Gernsbach, Haydnstraße Ermäßigung um 2,00 €uro/Stunde
Tennisplatz beim Hotel Nachtigall Ermäßigung um 2,00 €uro/Stunde

Uhren, Schmuck, Souvenirs Markus Schleicher, Schlossstraße 9

bei einem Einkauf ab 25,00 €uro eine Stofftasche im Wert von 5,00 €uro gratis

Weingut Iselin, Altes Rathaus, Hauptstraße 11

bei einem Einkauf ab 15 Flaschen eine Flasche im Wert bis 8,00 €uro gratis dazu

Steimers Saunahaus, Steintalstraße 4, Gernsbach-Lautenbach

bei einem Saunabesuch zu einem Eintrittspreis von 9,00 €uro/Person ein Freigetränk im Wert von 2,00 €uro

Restauration Brüderlin, Hauptstraße 3

bei einem Verzehr von 9,00 €uro/Person 1,00 €uro Ermäßigung

Weitere Angebote der Gästekarte im gesamten Schwarzwald erhalten Sie auch mit der Schwarzwald-Gästezeitung, die in allen Touristinformationen des Schwarzwalds kostenlos zur Mitnahme bereitliegen.
Legen Sie einfach immer, wenn Sie irgendwo im Schwarzwald Eintritt bezahlen, die Gästekarte vor - oft gibt es Ermäßigung.


Bushaltestelle

ÖPNV im Murgtal

Bus und Bahn

Ob mit der Stadtbahn oder dem roten Südwestbus. Bleiben Sie mobil und nutzen den ÖPNV.

weiter...


Logo 3-Löwen-Takt

Per Bahn ins Tal

Radexpress Murgtäler

Der 3-Löwen-Takt Radexpress Murgtäler bringt Sie an Sonn- und Feiertagen bequem mit dem Rad ins Murgtal.

Zum 3-Löwen-Takt-Radexpress


Wanderin im Murgtal

Die schönsten Touren

Wandertipps

Vom kleinen Spazierweg bis zur großen Wanderung. Die Touristinfo hat Ihnen verschiedene Wanderstrecken rund um Gernsbach zusammengestellt.

weiter...


Stadtbahn im Murgtal

Angebot des KVV

Stadtbahnwanderungen

Der Karlsruher Verkehrsverbund und der Schwarzwaldverein bieten von April bis Oktober geführte Touren im Murgtal, abgestimmt auf die Fahrzeiten.

www.kvv.de