Jugendbeteiligung

Seit dem Schuljahr 2016/2017 wurde 8er-Rat als Form der Jugendbeteiligung in Gernsbach implementiert. SchülerInnen der achten Klassen aller drei weiterführenden Schulen bilden bei dieser Art der Jugendbeteiligung für ein Jahr ihr eigenes Gremium.

Diese Form der Partizipation befähigt Jugendliche ihre eigenen kommunalpolitischen Projekte zu entwickeln und diese in einem zeitlich überschaubaren Rahmen praktisch umzusetzen. Immer in enger Absprache mit Akteuren aus Politik und Verwaltung. Sie ist auf diesen Weise innovativ und zeitgemäß.

Ziel des 8er-Rats ist es, alle jungen Menschen in Gernsbach gesellschaftliche und politische Teilhabe zu ermöglichen. Der 8er-Rat macht Politik erfahrbar - nicht nur für einige wenige, sondern für alle Jugendlichen in der Kommune.

Diese Art der Jugendbeteiligung steht dabei für aktive Beteiligung anstelle von Delegation: Mädchen und Jungen können ihre eigenen Interessen unmittelbar und vor dem Hintergrund ihrer jeweiligen Lebensumstände ausdrücken. Die Mitarbeit im 8er-Rat vermittelt damit allen Beteiligten positive soziale und lebenspraktische Kompetenzen. Der jährliche Wechsel des 8er-Rats sorgt zugleich für Kontinuität und Konstanz in der schnelllebigen (Jugend-) Zeit.

Das letzte Schuljahr hat bereits gezeigt, dass er 8er-Rat von den Jugendlichen überaus positiv angenommen wird. Ehemalige 8er-Räte unterstützen den aktuellen Jahrgang und sorgen so für eine geordnete Übergabe der bisherigen Projekte. Die große Resonanz im zweiten Jahr des Bestehens macht ebenso deutlich, dass Gernsbach sich mit diesem Modell auf einem guten Weg befindet!

Mit dem Modell des 8er-Rats setzt die Stadt Gernsbach nicht nur §41a der Gemeindeordnung Baden-Württembergs um. Sie trägt darüber hinaus gleichfalls dem Anspruch Rechnung „hier und heute Kindern und Jugendlichen positive Beteiligungserfahrungen zu ermöglichen, damit sie auch später zu mündigen und engagierten Bürgerinnen und Bürgern werden.“ (Bertelsmannstiftung).

Die diesjährige Runde des 8er-Rats ist am 16.10. gestartet. Im Rahmen einer großen „Kickoff-Veranstaltung“ sind über 200 Schüler*innen in der Stadthalle zusammengekommen. In einem dreistündigen Workshop wurden Schwächen und Stärken Gernsbachs aus jugendlicher Sicht  thematisiert. Zudem wurden ortsteilbezogene Anliegen zur Sprache gebracht. Am Ende konnten sich bereits zehn Jugendliche für die Teilnahme am 8er-Rat begeistern.

Die erste offizielle Zusammenkunft des 8er-Rats fand am 08.11.2017 im Rathaus statt. Neben ersten Kennenlern- und Sondierungsgesprächen standen insbesondere erste konkrete Arbeitsvorhaben auf der Agenda. Die Anliegen der Jugendlichen betrafen dabei hauptsächlich die Themen Verkehr und Infrastruktur.

Das nächste Zusammenkommen wird am 05.12.2017 stattfinden. An diesem Tag wird der 8er-Rat einen Rundgang durch das Rathaus machen und dabei die einzelnen Amtsleiter kennenlernen. Zum Schluss steht ein Treffen mit Herrn BM Christ an um erste jugendrelevante Anliegen und Themen zu adressieren.

www.jugendbeteiligung-bw.de

Landesjugendring

Kontakt

Ansprechpartner

Stadt Gernsbach
Igelbachstr. 11
76593 Gernsbach

Katja Weißhaar
katja.weisshaar@gernsbach.de
Telefon 07224 644-72 

Daniela Fritzinger
jugendbeteiligung@gernsbach.info