Startseite Erleben Vereine & Brauchtum Gernsbacher Wingolf

Gernsbacher Wingolf

Der Wingolfsbund ist ein Dachverband christlicher, farbentragender, nichtschlagender (die Mensur ablehnender) Studentenverbindungen. Zugleich ist er der älteste Korporationsverband (1844) und gilt als eine der ersten interkonfessionellen, ökumenischen Gemeinschaften. Seit 1892 treffen sich die süddeutschen Wingolfs-Verbindungen im Abstand von zwei Jahren in Gernsbach zum so genannten „kleinen Wartburgfest“, in der man anderem dem damaligen Gernsbacher evangelischen Stadtpfarrer August Eisenlohr gedenkt, der der Initiator dieses Treffens war. Daraus wuchs eine enge Verbundenheit mit der Stadt

Wingolfiten vor der St. Jakobskirche
Wingolfiten vor der St. Jakobskirche

Zum Wingolfsbund gehören derzeit 36 Verbindungen an 34 Universitäten in Deutschland, Österreich und Estland. Der Wingolfsbund hat ca. 5.000 Mitglieder. Die Grundsätze des Wingolfs sind das christliches Bekenntnis, die lebenslange Zugehörigkeit zum Bund und die traditionelle verbindungsstudentische Form. Der Wingolf verwirft seit seiner Gründung aufgrund des christlichen Prinzips Duell und Mensur; er ist damit der historisch erste Korporationsverband, der das Duell ablehnt. Der Name Wingolf entstammt der Ode des klassischen Dichters Friedrich Gottlieb Kloppstock, der darin mit Wingolf die „Halle der Freundschaft“ der germanischen Mythologie beschreibt.

Diesem christlich-theologischen Verständnis entsprechend möchte der Wingolf für junge Studierende ein Kreis der Freundschaft und geistigen Anregung sein. Dieses Verständnis findet seinen Ausdruck im Wahlspruch, der dem Brief des Apostels Paulus an die Philipper entstammt, „Di henos panta“ – Durch einen (Jesus Christus) alles.

Das in Gernsbach stattfindende Treffen wird abwechselnd von den Mitgliedsverbindungen der Konvention ausgetragen und organisiert. Es findet traditionell alle zwei Jahre in den geraden Kalenderjahren von Christi Himmelfahrt bis zum darauffolgenden Sonntag statt. Fester Programmpunkt und Höhepunkt der Konvention ist neben dem Totengedenken am Argentina-Denkmal beim Wingolfbrunnen (Argentina war die zerschlagene Studentenverbindung zu Straßburg), dem Festgottesdienst und dem traditionellen Umzug der Festkommers.

Das aktuelle Programm und weitere Infos zu Wingolf erhalten Sie unter www.wingolf.org.