Sanierungsgebiet "Innenstadt Mitte II":

Antrag auf Aufstockung des Förderrahmens und Verlängerung des Bewilligungszeitraums

Der Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, für das Sanierungsgebiet „Innenstadt-Mitte II“ einen Antrag auf Aufstockung des Förderrahmens auf 7.518.000 Euro sowie auf längstmögliche Verlängerung des Bewilligungszeitraums zu stellen. Von dem aktuellen Förderrahmen von 1.667.000 Euro des regulär noch bis zum 30.4.2019 laufenden Sanierungsverfahrens stehen derzeit noch 638.000 Euro zur Verfügung. Diesem Betrag stehen die noch zur Durchführung vorgesehenen Maßnahmen Brückenmühle, Gleisle-Areal, Kelterplatz, Stellplätze Färbertorplatz, Privatmaßnahmen sowie insbesondere die Sanierung des Rathauses gegenüber. Nachdem die Sanierung des Rathauses mit der Vergabe erster Planungsleistungen konkrete Formen annimmt, dient der Antrag auf Erhöhung des Förderrahmens um 5.851.000 Euro dazu, die Finanzierung der geplanten Projekte zu sichern. Sowohl Bürgermeister Julian Christ als auch die Vertreter aller Fraktionen und Gruppierungen im Gemeinderat betonten, dass damit noch keine Vorentscheidung über den Umfang der Rathaussanierung getroffen sei.

(Erstellt am 26. Oktober 2017)

Pressestelle

Ansprechpartner

Stadt Gernsbach
Pressesprecherin
Melanie Mußler
Igelbachstraße 11
76593 Gernsbach
Telefon 07224 644-71
Telefax 07224 644-64
pressestelle@gernsbach.de