Neue Filteranlage für Freibad Reichental geliefert

Der neue Filterkessel für das Freibad Reichental wird mit tatkräftiger Hilfe des Bauhofs in das Technikgebäude eingebracht. Foto: Stadt Gernsbach.

Die Erneuerung der Filteranlage und der Badewassertechnik im Freibad Reichental schreitet planmäßig voran. Nach dem erfolgten Ausbau der alten Filteranlage durch den Schwimmbadförderverein wurde am Montag der neue Filter angeliefert und mit tatkräftiger Unterstützung des Bauhofs in das vorhandene Technikgebäude eingebracht.

Es handelt sich dabei um einen sogenannten Anschwemmfilter. „Ein Vorteil dieses Filtertyps ist der um rund 50 Prozent geringere Raumbedarf. Außerdem wird wesentlich weniger Wasser für die Rückspülungen benötigt und der Filter kann technisch bedingt nicht verkeimen“, erläutert Armin Heiden vom Stadtbauamt die Vorzüge der neuen Anlage.

Für Anfang März 2018 sind als weitere Sanierungsschritte die Verrohrung und der Einbau der Pumpen vorgesehen. Auch wird die beauftragte Fachfirma dann den Schaltschrank für die Badewassersteuerung installieren. „Ich freue mich schon jetzt auf die Eröffnung der nächsten Badesaison in Reichental mit einer dann runderneuerten Technik“, erklärt Bürgermeister Julian Christ. Christ abschließend: „Mein Dank gilt insbesondere dem großen Engagement der Schwimmbadinitiative in Reichental und darüber hinaus auch den Aktiven in Obertsrot und Lautenbach. Die ehrenamtliche Tätigkeit der Fördervereine sichert den Erhalt der Stadtteilbäder und damit ein wichtiges Stück Lebensqualität in unseren Ortsteilen.“