„Hexenzauber mit dem Drachen Otto“ anstatt „Ein Nasenbär kracht durch’s Dach“

Änderung in der Puppentheater-Winterreihe für das Stück am 18. Februar 2018

Am Sonntag, 18. Februar 2018, 15 Uhr, präsentiert das Happy End Figurentheater das Stück „Hexenzauber mit dem Drachen Otto“ und nicht wie angekündigt das Stück „Ein Nasenbär kracht durch’s Dach“.

Das 45-minütige Stück „Hexenzauber mit dem Drachen Otto“ ist ein Puppentheaterstück mit frecher Hexe, knuddeligem Drachen und kleinen Zaubereien.
Lore hat einen dicken grünen Untermieter: den Drachen Otto, und der ist immer ziemlich hungrig. Er frisst nicht nur Lores geliebte Blümchen, nein, er kann es nicht lassen sogar einen richtigen Hexenbesen zu verschlingen. Das gibt Ärger! Wo Hexchen Paula sowieso schon sauer ist, weil ihr das Zaubern dauernd daneben geht. Sie muss das Kräutlein Zauberfix finden. Ob Otto ihr dabei helfen kann?
Gespielt wird an einer Tischbühne (Häuschen mit Garten) mit einer frechen Handpuppen-Hexe und einem Klappmaul-Drachen zum Knutschen.

Bereits gekaufte Tickets für das Stück „Ein Nasenbär kracht durch’s Dach“ behalten ihre Gültigkeit und können an der Tageskasse für das Stück „Hexenzauber mit dem Drachen Otto“ eingelöst werden. Optional können die Tickets auch kostenfrei storniert werden. Gegen Vorlage des Tickets in der Tourist-Info  Gernsbach erhält man sein Geld zurück.

Karten für das Stück „Hexenzauber mit dem Drachen Otto“ erhält man wie gehabt über das Kulturamt, bei über 1800 Partnern im Vorverkaufsstellennetz von ReserviX oder online unter www.reservix.de oder www.gernsbach.de.
Der Eintritt kostet auf allen Plätzen 5,50 Euro und im Vorverkauf bis drei Tage vor der Veranstaltung 4,50 Euro.