Schloss Eberstein verwöhnt Stars der 67. Berlinale

Am 9. Februar werden die 67. internationalen Filmfestspiele im Berlinale Filmpalast am Marlene Dietrich Platz feierlich eröffnet. Bis zum 19. Februar ist Berlin der Mittelpunkt der Filmwelt und die Schlossgastronomie sorgt wieder für Hollywoodflair in der Bundeshauptstadt.

Bereits mehrmals in Folge ist Sternekoch Bernd Werner von Schloss Eberstein in Gernsbach wieder mitverantwortlich für das Leibliche Wohl der verwöhnten Promi-Gaumen. Mit seinen Kollegen aus der Kooperation der „Jeunes Restaurateurs“ verwöhnt der Gourmetkoch aus dem Murgtal mehr als 400 geladenen Gäste. Bis weit in die Nacht wird die Eröffnungsparty dauern.

Trotz der anstrengenden Vorbereitungen freuen sich Bernd Werner und seine Kollegen auf einen erlebnisreichen und aufregenden Einsatz. In diesem Jahr stehen regionale und pfiffige Eintöpfe im Mittelpunkt. Die Gernsbacher Schlossküche serviert einen Kartoffel-Laucheintopf und Dampfnudel mit Ziegenkäse gefüllt sowie Grießflammerie auf Zwetschgenragout mit Zimtespuma und Knusperhippe.

Für den Catering-Profi aus Gernsbach und seine Schlossgeister ist die Berlinale immer wieder eine erlebnisreiche Herausforderung.

Weitere Infos unter www.schlosseberstein.com